Dorothea Engelmayer (53 Jahre Diabetes)

Dorothea Engelmayer Als ich 2 Jahre alt war, bin ich zuckerkrank geworden. Damals gab es zur Kontrolle nur die Messung des Urinzuckers, intensivierte Insulintherapie war ein unbekanntes Wort. Nach dem Abitur habe ich Medizin studiert und bin seit 15 Jahren Diabetologin mit einer eigenen Praxis. Ich habe 2 Kinder. Mein Sohn ist inzwischen 29 Jahre alt. Während dieser Schwangerschaft hatte ich schon mein erstes Blutzuckermessgerät, dazu hat mir der damalige und inzwischen leider verstorbene Oberarzt von Prof. Mehnert, Herr Dr. Hasche, verholfen. Meine Tochter ist 16 Jahre alt. Beide Kinder sind gesund und gehen ihren Weg. Über Folgeerkrankungen nach so langer Zeit möchte ich ungern reden. Ich bin froh, dass ich meine bekannten Fahrstrecken mit dem Auto fahren kann, dass ich die Figur meiner Tochter habe und Miniröcke mit High-Heels tragen könnte und dass ich trotz Brustkrebs vor 7 Jahren immer den Mut habe, wie ein Gesunder alles zu machen, was geht und diesen Mut auch meinen Patienten weitergeben kann.

Veröffentlicht: 2013

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind um automatisierten Spam vorzubeugen.